· 

LR Parfüm FAQ

DIE 5 ERFOLGSFAKTOREN DES LR PARFUM-KONZEPTS

1. Kreation:

LR entwickelt seine innovativen Duftkonzepte – von der Duft-note über das Marketingkonzept bis hin zum Packaging  –komplett im LR Headquarter in Deutschland. Dies geschieht in Kooperation mit internationalen Kreativzentren und TOP-Parfumeuren. Auch die Produktion findet selbstverständlich bei LR in Ahlen statt.

 

2. Qualität:

Die Dufthaftung ist bei LR besonders langanhaltend durch messbar höhere Parfümöl-Konzentrationen als bei ande-ren Herstellern. Während bei Eau de Parfum ein Parfümöl-anteil von 10-14 % marktüblich ist, weisen Parfüme von LR eine messbar höhere Parfümöl-Konzentration auf.

 

3. Vielfalt:

Durch 3 verschiedene Preissegmente, wie Promidüfte, Designdüfte, LR Classics, erreichen wir eine sehr hohe Marktabdeckung. Das durchdachte Konzept bietet eine exklusive Duftvielfalt, die jedem Geschmack und Geldbeu-tel gerecht wird.

 

4. Stardüfte:

LR hat ein weltweit einzigartiges Promi-Konzept ent- wickelt. Internationale Stars aus den Bereichen Film, De-sign, Mode und Entertainment kreieren in enger Kooperati-on mit LR ihre eigenen, ganz persönlichen Parfüms.

 

5. Know-how:

Die anerkannte LR Duftexpertise wird durch mehrfache Nominierungen für die deutschen DUFT STARS Awards eindrucksvoll bestätigt.

SO FINDEN SIE DEN RICHTIGEN DUFT FÜR SICH

Da hilft nur Ausprobieren. Dafür bietet LR Ihnen die praktischen Tester in der Starbox. Wir empfehlen die Düfte zunächst auf dem Duft-/Riechstreifen auszuprobieren und bei Gefallen immer noch einmal auf der Haut zu testen. Denn erst dort entwickelt sich der Duft richtig und Sie können beurteilen, ob Ihnen der Duft gefällt oder nicht. Tipp: Maximal 4 Düfte hintereinander riechen und dann eine kurze Pause machen, da die Nase sonst schnell überfordert wird. Eine wichtiger Faktor bei der Suche nach dem richtigen Duft ist, zu welchen Gelegenheiten Sie den Duft gerne tragen möchten. Insbesondere Jahreszeit (im Sommer eher leichte, frische Parfums, im Winter ruhig schwere, intensive Düfte) und Anlass (Bsp. Büroalltag, Sport oder festliche Abende) spielen eine Rolle. Natürlich muss der Duft Ihrem Typ entsprechen: sind Sie eher sportlich natürlich oder elegant-romantisch? LR bietet eine große Vielfalt.

KOMBINATION VON DÜFTEN

Unglaublich aber wahr: Es stecken bis zu 200 Duftaromen in einem einzigen Parfum. Das macht die harmonische Balance eines Duftes natürlich recht empfindlich. Benutzen Sie verschiedene Parfums gleichzeitig, stören Sie diese Harmonie, es entstehen Disharmonien, die den Charakter des einzelnen Duftes zerstören können. Wir bieten Ihnen, auch um diese Disharmonien zu vermeiden, komplette Duftserien an. So können Sie sich „von Kopf bis Fuß“ mit Ihrem Lieblingsduft parfümieren.

IHREN DUFT RICHTIG AUFTRAGEN

Parfum aufsprühen und auf der Haut trocknen lassen. Auf keinen Fall einmassieren oder auf der Haut verreiben, damit die Duftintensität nicht verloren geht. Reines Parfum wird aufgrund seiner hohen Duftölkonzentration nur sparsam verwendet. Meist genügt ein Tropfen auf einer bestimmten Hautstelle. Ideal sind die Körperstellen, an denen die Blutgefäße dicht an der Hautoberfläche verlaufen und die Durchblutung höher ist. Dort ist die Haut be-sonders warm, wodurch sich der Duft am besten entfalten kann. Diese Stellen sind am Hals, am Dekolleté, an den Handgelenkinnenseiten oder auch den Kniekehlen, in den Ellenbeugen und im Nacken.

Nicht zu vergessen: der berühmte Tropfen hinter dem Ohr!

DARUM NEHMEN SIE IHR EIGENES PARFUM NACH EINER WEILE NICHT MEHR WAHR

Das ist der natürliche Gewöhnungseffekt. Wenn Sie ständig denselben Duft verwenden, gewöhnt sich Ihre Nase nach einiger Zeit an den Geruch und blendet ihn aus.

Für andere in Ihrer Umgebung hingegen kann der Duft weiter-hin noch intensiv wahrnehmbar sein. 

Unser Tipp: Wechseln Sie einfach öfter mal Ihr Parfum! Beschränken Sie sich nicht auf einen Lieblingsduft, son-dern nutzen Sie verschiedene Parfums, je nach Stimmung und Anlass.

DERSELBE DUFT –UNTERSCHIEDLICHE GERUCHSERSCHEINUNG

Zwei wesentliche Gründe dafür liegen in der Hautbeschaffenheit und in unserer Ernährung. Der Duft reagiert mit dem Eigengeruch Ihrer Haut und entfaltet dadurch eine ganz individuelle Ausstrahlung. So kann ein Duft auf einer trockenen Haut nicht so intensiv riechen wie auf einer fettigen Haut. So kann es auch vorkommen, dass ein Duft, den Sie an einer anderen Person mögen, bei Ihnen eine völlig andere Ausstrahlung entwickelt. Neben der Hautbeschaffenheit sind die Stimmung und die Tageszeit entscheidende Faktoren für die Duftwahrnehmung. Was am Abend gut riecht, kann tagsüber zu aufdringlich wirken.

SO VERLÄNGERN SIE DIE HALTBARKEIT DES DUFTES AUF DER HAUT

Zum einen halten Düfte unterschiedlich lange, je nachdem welche Inhaltsstoffe sie enthalten. Zum anderen variiert die Haltbarkeit eines Duftes je nach der individuellen Hautbeschaffenheit des Trägers. Um diese zu verlängern, frischen Sie den Duft im Laufe des Tages nochmals auf.

AUFBEWAHRUNG IHRES PARFUM

Parfum sollte an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahrt werden, am besten in der Originalverpackung.

Starkes Sonnenlicht und Wärme können die Farbe des Duftes verändern und Duftintensität sowie Haltbarkeit verringern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0